Laden...
Tabakerhitzer im Flugzeug & auf Reisen

Tabakerhitzer im Flugzeug & auf Reisen

12 Juli 2024 In 6 Minuten gelesen
Tabakerhitzer im Flugzeug und auf Reisen

Ob du ans Meer oder in eine fremde Stadt reist, dein glo™ Heater muss mit. Bevor du deinen Koffer für den Flug packst und in den Urlaub startest, gibt es ein paar Fragen zu klären: Gelten Regeln rund ums Rauchen im Flugzeug auch für Tabakerhitzer? Und was solltest du beim Glo’n an deinem Reiseziel beachten? Informiere dich hier, was in Sachen Tabakerhitzer im Flugzeug und auf Reisen gilt. 

glo™ im Flugzeug nutzen? Bloß nicht!

Seit spätestens 1998 darf man im Flugzeug nicht rauchen. Für elektronische Heater und Vapes gilt im Flugzeug das Gleiche wie für herkömmliche Zigaretten: Das Luftfahrtbundesamt verbietet den Konsum an Bord.1 In Deutschland und den Nachbarländern droht bei Verstößen eine Anzeige sowie ein Bußgeld von bis zu 350 Euro. In anderen Ländern können Strafen noch drastischer ausfallen. Auch das Gerät zu laden, ist während des Flugs untersagt – hierbei besteht Brandgefahr.1 Deshalb empfehlen wir, dein Device vor der Abreise komplett aufzuladen. Der glo™ Hyper Pro benötigt dafür nur 90 Minuten. So bist du bei Zwischenstopps oder nach der Ankunft direkt bereit zum Glo’n. Eine volle Akkuladung des Hyper Pro reicht für bis zu 20 Nutzungen und eignet sich perfekt für unterwegs. Am Flughafen kannst du dein Gerät in gekennzeichneten Bereichen nutzen. Halte Ausschau nach ausgewiesenen Raucher-Lounges oder -zonen außerhalb des Terminalgebäudes. 

Tabakerhitzer im Flugzeug richtig aufbewahren

Darf man E-Zigaretten mit ins Flugzeug nehmen? Ja, sogar unbedingt! Du darfst Tabakerhitzer und E-Zigaretten nur im Handgepäck oder am Körper mit dir führen. Das gibt die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) weltweit vor. Denn der Akku deines Devices gilt als Gefahrgut. Er könnte sich im aufgegebenen Koffer selbst aktivieren und überhitzen. Sind Akkus im Handgepäck und damit griffbereit, kann man bei Brandgefahr schneller handeln. Übrigens: Insgesamt dürfen höchstens 15 Akkus mit ins Handgepäck. Behalte dies im Hinterkopf, wenn du neben deinem Heater noch weitere elektronische Geräte, wie Tablet, Laptop oder Powerbanks einpackst. 

Unser Tipp: Verstaue deinen Tabak Heater im Handgepäck in einer Tasche. Nutze unser glo™ Folio Case oder glo™ Hard Carry Case für eine sichere Aufbewahrung. Die stylischen Hüllen schützen dein Gerät außerdem vor Kratzern, Staub und Sand. 

Darf man Tabak im Handgepäck mitnehmen?

Fährst du während deiner Reise mit der Bahn oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln, kannst du glo™ Produkte bedenkenlos mitnehmen. Dabei ist es egal, ob in der Handtasche oder im Koffer. Wie sieht es aber mit Sticks für glo™ aus? Kannst du einen Vorrat deines Lieblingsgeschmacks mit einpacken? 

Du darfst eine gewisse Menge an Tabak im Handgepäck oder Koffer mitführen. Wichtig ist nur, dass du dich an die Einfuhrbestimmungen des Ziellands hältst. Innerhalb der EU darfst du bis zu 800 Stück Tabak Sticks oder veo™ Sticks zollfrei nach Deutschland mitnehmen. Das sind 40 Packungen bzw. 4 Gebinde. Beachte, dass das für deinen persönlichen Bedarf gilt und nicht für gewerbliche Zwecke. Die Höchstmenge kann von Land zu Land variieren. 

In welchen Ländern gibt es glo™ neo Sticks und veo™ Sticks ? 

Recherchiere am besten im Vorfeld, in welchen Ländern du glo™ kaufen kannst. Hier ist eine Auswahl an EU-Ländern, in denen unsere Heater und Sticks erhältlich sind: 

  • Italien 
  • Rumänien 
  • Tschechien 
  • Polen 
  • Spanien 
  • Griechenland 
  • Litauen 
  • Ungarn 
  • Kroatien 
  • Lettland 
  • Portugal 
  • Slowakei 
glo™ kaufen in der EU glo™ kaufen in der EU
 

 

Hier sind einige Länder außerhalb der EU, in denen du unsere glo™ Sticks kaufen kannst:

  • Aserbaidschan
  • Weißrussland
  • Brasilien
  • Nordzypern
  • Ägypten
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Russland
  • Serbien
  • Südafrika
  • Südkorea
  • Schweiz
  • Taiwan
  • Ukraine
  • Usbekistan

Unser Tipp: Nicht immer sind alle Sorten der Sticks von glo™ im Ausland verfügbar. Stecke zur Sicherheit immer eine zusätzliche Packung ein – so geht dir der Vorrat nicht aus. 

Mit glo™ reisen: 4 Tipps für die Aufbewahrung und Pflege 

Damit dein Device unterwegs auch optimal funktioniert, gibt es ein paar Dinge zu beachten. So können extreme Temperaturen dauerhafte Schäden verursachen und die Akku-Leistung beeinflussen. Erfahre hier 4 Tipps für die richtige Nutzung und Aufbewahrung auf Reisen:  

  • Von Hitze fernhalten: Setze glo™ Produkte niemals direkter Sonneneinstrahlung aus und bewahre sie nicht in heißen, geschlossenen Räumen wie Autos auf. Blinken die oberen und unteren LEDs rot oder zeigt das Display eine Sanduhr? Dann ist dein Gerät überhitzt. Lass es eine Weile abkühlen, bevor du es weiter benutzt.
  • Wasserschäden vermeiden: Schütze deinen Tabakerhitzer und die Sticks vor Wasser. Verstaue sie bei Strandtagen oder Bootsfahrten in einem wasserdichten Behälter. Ist dein Gerät nass geworden, schalte es sofort aus. Trockne es nicht mit strombetriebenen Wärmequellen, wie Haartrocknern oder Mikrowellen, und lade es auch nicht auf. Funktioniert dein glo™ nicht mehr, wende dich an unseren Kundenservice.   
  • Kälte umgehen: Auch im Winterurlaub ist Vorsicht geboten. Nicht nur Hitze, sondern auch Kälte wirkt sich auf die Leistung deines glo™ Heaters aus. Halte Device und Sticks warm, indem du sie in einer Innentasche nah am Körper aufbewahrst.  
  • Regelmäßig reinigen: Unterwegs im Urlaub sammelt sich schnell Schmutz, Feuchtigkeit und Sand in deinem Gerät an. Es gilt die Faustregel: Fünf mal genutzt, einmal geputzt. Wie das geht, erfährst du Schritt für Schritt in unserer Anleitung zum glo™ Heater reinigen.

Tipp: Das EasyView™-Display deines Hyper Pro meldet einen Fehler? Lies in unserem ausführlichen Guide, was bei einer Fehleranzeige zu tun ist. 

Stressfrei in den Urlaub mit glo™ 

Mit der richtigen Vorbereitung steht dem Glo‘n auch im Urlaub nichts im Weg – solange du deinen Tabakerhitzer im Flugzeug sicher im Handgepäck verstaust. Verlasse dich auf den glo™ Genuss außerhalb des Fliegers und nutze dafür gekennzeichnete Bereiche an den Flughäfen. Bewahre mit speziellen Cases dein Gerät vor Kratzern, Feuchtigkeit und extremen Temperaturen. Recherchiere außerdem im Vorfeld: In welchen Ländern gibt es glo™ neo Sticks und veo™ Sticks ? So sitzt du während der Reise nicht auf dem Trockenen.  


¹ https://www.lba.de/DE/Luftfahrtunternehmen/Gefahrgut/Passagierinformation/Passagiergepaeck/E-Zigarette.html

Dieser Artikel wurde am 25.01.2023 erstmals veröffentlicht und seitdem aktualisiert.

Pixel
Alle glo™ Agents sind im Moment offline.