Laden...
glo™ richtig laden

glo™ richtig laden

31 Januar 2024 In 5 Minuten gelesen

Alle unsere glo™ Heater enthalten einen hochwertigen, wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku (nicht austauschbar). Damit du die einzigartige glo™ Experience möglichst lange und uneingeschränkt genießen kannst, zeigen wir dir unter anderem, wie dein glo™ Device richtig geladen wird, wie lange das Aufladen dauert und welche Akkulaufzeit dich erwartet.

Inhalt

Der Akku deines glo™ aufladen

Der korrekte Umgang mit dem glo™ Akku

Reinigung, Pflege und Schutz deines glo™ Heaters

glo™ laden: Häufige Fragen und Antworten

 

Den Akku deines glo™ aufladen

Aufladen kannst du unsere glo™ Heater bequem per USB-C-Kabel – mit einer Powerbank funktioniert das sogar von unterwegs. Allerdings ist das Laden dann gar nicht unbedingt nötig: Denn bei einem glo™ Akkustand von 100 Prozent erlebst du bis zu 20 Nutzungen.1

Die Ladedauer variiert je nach Modell:

  • Bei unserem Klassiker glo™ Hyper X2 ist der leere Akku innerhalb von 3,5 Stunden vollständig geladen (bei Raumtemperatur).
  • Unser glo™ Hyper Air überzeugt mit noch mehr Power. Innerhalb von nur 2 Stunden ist der Akku bei diesem glo™ Device komplett aufgeladen.

Sofern ausreichend Akkuleistung übrig ist (mindestens 25 %), kannst du dein Device sogar während des Ladevorgangs verwenden – zusammen mit unseren Sticks geeignet für glo™. Der Ladeprozess wird automatisch pausiert, solange du deine glo™ Nutzung genießt und im Anschluss fortgesetzt. Wenn du den glo™ Heater während des Ladens benutzt hast, solltest du ihn mindestens 90 Sekunden vor einer erneuten Verwendung abkühlen lassen.

So findest du den glo™ Akkustand heraus

Um dein Device von glo™ aufzuladen, verbindest du es einfach über den USB-C-Anschluss mit dem mitgelieferter Ladekabel. Nach dem Anschließen kannst du den jeweiligen Ladestatus am Aufleuchten der glo™ LED-Anzeige erkennen.

glo™ Hyper X2

Den Akkustand deines glo™ Hyper X2 erkennst du an der LED-Anzeige oben: Je mehr übrig ist, desto voller leuchtet der Kreis. Sobald dein Device zu 100 % aufgeladen ist, leuchten alle LEDs vollständig weiß auf. Leuchten die LEDs allerdings rot, ist das Gerät überhitzt.
glo™ Hyper Air

Bei glo™ Hyper Air zeigen dir verschiedenfarbige LEDs den Ladezustand an. Während Rot einen sehr niedrigen Akkustand anzeigt, bedeutet Grün die meiste Kapazität. Leuchten die LEDs jedoch violett, ist das bei diesem Device das Zeichen für Überhitzung.

Der korrekte Umgang mit dem glo™ Akku

Für eine optimale Funktionsweise von glo™ und um die Langlebigkeit des verbauten Akkus zu gewährleisten, gibt es wichtige Sicherheitshinweise zu berücksichtigen.

1. Betriebstemperatur beachten

Für optimale Leistung bewahre das Device bei Temperaturen zwischen 15 und 25 °C auf. Extreme Temperaturen können die Kapazität und Lebensdauer des Akkus beeinträchtigen. Im Winter kann sich die Akkulaufzeit aufgrund der niedrigen Temperaturen verringern oder sogar dazu führen, dass sich das Gerät ausschaltet. Bei Temperaturen über 45 °C kann es sogar zur dauerhaften Beschädigung deines glo™ oder des Akkus kommen.

2. Vor Wärmequellen und Feuer schützen

Lasse deinen glo™ Heater nicht unbeaufsichtigt: Vermeide während des Aufladens die Nähe zu entzündlichen Materialien oder Umgebungen (z. B. Tischdecke, Bettwäsche, Tankstelle). Der Akku sowie alle anderen Bestandteile deines glo™ Heaters dürfen unter keinen Umständen offenem Feuer ausgesetzt werden. Achte außerdem darauf, dass das Device nie direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird – etwa auf dem Armaturenbrett im Auto. Sollte sich dein Device heiß anfühlen, wird ebenfalls von der weiteren Verwendung abgeraten.

3. Äußere Beschädigungen vermeiden

Achte darauf, dass weder der glo™ Heater noch das dazugehörige USB-Kabel herunterfallen, eingedrückt, durchstochen oder in Flüssigkeiten getaucht werden. Verwende dein glo™ nicht, wenn das Device oder das Ladekabel Beschädigungen aufweist. Ein beschädigter oder nicht ordnungsgemäß funktionierender glo™ Heater kann einen beschädigten oder defekten Lithium-Ionen-Akku enthalten und muss umgehend entsorgt werden.

4. Akku niemals selbst tauschen

Sollte der Akku deines glo™ beschädigt oder defekt sein, darfst du diesen niemals selbst austauschen. Denn dabei könnte das Device beschädigt werden: Dies kann zu Überhitzen, Feuer, Explosion und ernsthaften Verletzungen führen. Auch die Garantie erlischt bei unsachgemäßer, falscher oder verantwortungsloser Verwendung des glo™ Heaters.

5. Ladekabel ordnungsgemäß verwenden

Zum Laden von glo™ verwendest du am besten immer das mitgelieferte USB-Kabel sowie einen AC-Adapter. Das Device darf nur über ein Netzteil mit höchstens einem Ampere geladen werden. Verwendest du ein Netzteil mit geringerer Stromstärke, verlängert sich die Ladedauer.

Reinigung, Pflege und Schutz deines glo™ Heaters

Nicht nur der sorgsame Umgang mit dem Akku, sondern auch die regelmäßige Reinigung und Pflege deines glo™ Heaters ermöglichen dem Device eine lange Lebensdauer. In unserem Shop findest du neben Hard Cases aus Aluminium und Kunstleder-Etuis zum Schutz deines Devices auch Ersatz-Ladekabel und -Adapter für die glo™-konforme Verwendung deines Heaters.

glo™ laden: Häufige Fragen und Antworten

Wie lange dauert es, den glo™ Akku zu laden?

Die glo™ Ladezeit ist nicht für jedes Device identisch. Das glo™ Hyper X2 benötigt 3,5 Stunden bis zu einer 100-prozentigen Akkuleistung, glo™ Hyper Air ist bereits in 2 Stunden komplett aufgeladen.

Ich lade mein Device seit über 3,5 Stunden und die glo™ Ladeanzeige ist immer noch nicht bei 100 Prozent. Was soll ich tun?

Sollte dein Device nicht innerhalb von 4 Stunden komplett aufgeladen sein, beende den Ladevorgang und wende dich an unseren Kundenservice . Du solltest den glo™ Heater nicht verwenden, bis das Problem gelöst ist.

Ich interessiere mich für die Heater von glo™. Wie lange hält der Akku?

Bei vollständiger Ladung und ordnungsgemäßer Verwendung hält der glo™ Akku für bis zu 20 Nutzungen.¹

Hat der Boost-Modus Auswirkungen auf die glo™ Akkulaufzeit?

Ja, durch die Verwendung des Boost-Modus wird das Device schneller erhitzt und die glo™ Akkulaufzeit verkürzt sich entsprechend, da mehr Energie aufwendet werden muss. Solltest du also auf eine möglichst lange Akkulaufzeit angewiesen sein (z. B. auf Reisen), empfehlen wir die Verwendung des Standardmodus.


¹ Anzahl der Sessions abhängig von der Nutzung und Batterieladung

Pixel
Alle glo™ Agents sind im Moment offline.